Kurs im „Schwalbenhof“ am „Regen“

Nach einer sehr angenehmen Fahrt in den Bayrischen Wald, kamen ich und Mathias(Kursteilnehmer) um ca. 12.30 Uhr im Schwalbenhof an.

Aus Beruflichen und Verkehrstechnischen Gründen kamen die restlichen Kursteilnehmer etwas später, die von Hausherren Harald Treml nach Ihrer Ankunft, gleich zu uns auf die Wiese begleitet worden sind.

Nach kurzer Begrüßung und einer eingehenden Einweisung ins Material, ging es auch gleich los mit den ersten Wurfübungen auf der Wiese.

Kurs01
Mathias beim Üben auf der Wiese, sieht doch sehr schön aus!
Kurs02
Wurfübungen auf der Wiese

Am Abend ging es noch ans Wasser, und wir konnten auch schon die ersten Erfolge belegen.

Kurs03
Michael mit seiner ersten Forelle
Kurs04
Lena beim Fischen, sehr Konzentriert

Nach einen sehr Gelungenen Start, trieb uns der Hunger zurück ins Hotel wo wir bei einen Gemütlichen Bierchen oder waren es auch zwei den Abend ausklingen Lissen.

Am nächsten Tag ging es gleich bei Regnerischen Wetter ans Wasser, um den Rollwurf zu Üben.

Kurs05
Michael, Lena und Gabriel beim Rollwurf üben in ein Langsam fliesendes Teilstück des „Regens“
Kurs06
Michael beim Rollwurf

Peter & Mathias haben eine Schwarm Barsche ausfindig gemacht, und es Ihnen auch gelang einige ans Band zu bekommen.

Kurs07
Peter mit einen kleinen Barsch

Lena hatte sich Flußabwärts auf einen Stein Positioniert, und das sieht doch schon richtig gut aus.

Kurs08
Lena auf einem Stein

Da Lena, Michael und Gabriel noch reine Anfänger waren, und diese mit dem Rollwurf beschäftigt waren. Kümmerte ich mich um Peter und Mathias die schon die ersten Fliegenfischererfahrungen gesammelt haben, aber noch Probleme hatten mit den Doppelzug. Da die zwei getrennt waren von den anderen Übten Sie am Ufer den Doppelzug mit den ersten Erfolgen nach kurzer Zeit.

Nach unseren Grillabend, den wir im Trockenen und bei Sonnenschein zu uns nehmen konnten. Ging es noch einmal zum Nachtfischen, das aber wegen den niedrigen Temperaturen doch nicht so lange ging, wie gedacht.

Kurs09
Nachtfischen am Regen, bei einen sehr schönen Sonnenuntergang

Etwas durchgefroren gingen wir um 22.00 Uhr ins Hotel und Wärmten uns auf, und auch von innen.

An letzten Tag ging es noch einmal auf die Wiese, um den ein oder anderen Fehler noch zu beheben, dass bei schweren Armen nicht mehr so einfach war.

Später backte es aber alle noch einmal und wir gingen für eine Stunde zum Fischen.

Nach einen sehr Fischreichen und Lehrreichen Wochenende, verabschiedeten wir uns um 15.00 Uhr vom Landhotel Schwalbenhof. Ich möchte mich noch einmal bei meinen Kursteilnehmern bedanken, dass der Kurs mit euch mir sehr viel Spaß und Freude bereitet hat.

Kurs010
Der Fischerkönig Michael

Unser Fischerkönig vom Schwalbenhof, Michael fing zum ersten Mal eine Forelle mit der Fliege und davon gleich 5 Regenbogen und eine Bachforelle.

 

Euer

Holger Herold

Easy Fly Fishing

Fliegenfischerschule Holger Herold