kueste.jpg

Kontakt / Impressum

Partner





Der Hochwassernachrichtendienst
des Bayerischen Landesamtes für Umwelt
bietet Informationen über die Pegelstände unserer bayrischen Flüsse und Bäche.




Fliegenfischerkurs an der „Zahmen Rodach“


Termin Details

  • Datum:

Termin(e)
10/05/2018 - 13/05/2018


Fliegenfischerkurs vom

10.05.-13.05.2018

an der „Zahmen Rodach“ im Frankenwald

Die „Zahme“ Rodach ist ein rechter Nebenfluss des Mains und mündet bei dem kleinen Örtchen Marktzeuln auf einer Höhe von 270m ü. N.N in den Main. 

Die Rodach entspringt bei Rodacherbrunn am Rennsteig im thüringischen Grenzgebiet auf einer Quellhöhe von 690m ü.N.N

Sie fließt in südliche Richtung und bildet auf 1,5km Länge den Grenzfluss zwischen Thüringen und Bayern. Zu früheren Zeiten war sie Ausgangspunkt für Flößer, die mit diesen Holz vom Frankenwald in die Niederlande transportierten. 

zahme-rodach4

Auf einer Gesamtlänge von 53km bis zur Mündung in den Main wird sie von unzähligen Nebenflüssen gespeist, die eine sehr gute Wasserqualität mit sich bringen, unter anderem die „Ködel“, die auch die Trinkwassertalsperre Mauten speist. Sowie die „Wilde Rodach“, „Haßlach“ und „Steinach“, um nur ein paar zu nennen.  

Die „Zahme Rodach“ ist im Durchschnitt 5-12m breit und hat eine Tiefe von 0,5-2m. Selbst im letzten Jahrhundert Sommer 2015 hat sich der Pegelstand nur um 10cm verringert und hatte eine maximale Temperatur von 16 Grad in den Staubereichen. 

Der Durchweg Kiesige Grund bietet vielen Insektenlarven wie Eintagsfliegen, Köcher- und Steinfliegen Schutz vor den zahlreichen Flossenträgern. Die Hauptfischarten bilden hier die Bachforelle, dicht gefolgt von Regebogenforelle und Äsche.  

zahme-rodach3zahme-rodach2

Kursinhalt 

Der Kurs ist jeweils für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, wobei diese bei der Wurfschulung getrennt werden. Wir werden uns an diesen Tagen mit der Basis (Überkopfwurf, Rollwurf und Reach Cast) der Wurfschule beschäftigen.

Bei den Fortgeschrittenen kommt der Doppelzug, Fallschirmwurf, Bogenwurf, Reach Cast und der Rückhandwurf dazu. Bei Interesse können wir die Würfe Switch Cast, Spey Cast und Double Spey Cast mit einbauen.

Ich lege dabei den Schwerpunkt auf eine saubere und fehlerfreie Basis, nur wer dies beherrscht kann weitere Würfe (Trickwürfe) schnell erlernen. Da auch die Fliegenpräsentation ein weiterer wichtiger Teil des Fliegenfischens ist, fischen wir nur mit der Trockenfliege oder Nymphe.

Direkt an unserem Kursgewässer liegt ein Sportgelände, dass wir für Trockenwurfübungen nutzen können.

Hier werden wir neue Würfe erlernen bzw. festigen.

Nach dem Abendessen steht das Fliegenbinden, die Insekten- und Material Kunde noch auf dem Programm.

Den Abend können wir bei einem guten Fränkischen Bier und mit viel Fachsimpeln den Tag ausklingen lassen.

Unsere Unterkunft ist die „Rääblein´s Pension & Pizzeria“

kursrodach3kursrodach1

Im Kurs enthalten:

  • 4 Tage Wurfschulung
  • 3 Tage Guiding
  • 3x Tageskarten
  • Einführung ins Fliegenbinden, Insekten-Materialkunde
  • Kostenloses Leihgerät #5 für die Zeit des Kurses (Rute, Rolle, WF Schnur und Vorfach)
  • Fliegen aus eigener Herstellung

–         3x Übernachtung im Einzelzimmer mit DU/WC und Frühstücksbuffet 

Nicht im Kurs enthalten:

  • An und Abreise
  • Watbekleidung
  • Verpflegung für den Rest des Tages

–         Schönwetter und Fanggarantie

Für Schäden die während des Kursen an Material oder Personen entstehen, übernimmt die Fliegenfischerschule „Easy Fly Fishing“ keine Haftung.

Kursgebühr: 428€

kursrodach2zahme-rodach1

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.